Christbaum aussuchen

Warm vermummt, es kann los gehen zum Christbaum aussuchen. Unser Gärtner macht jedes Jahr für die Stammgäste ein Glühwein trinken mit Christbaum aussuchen. Da es dieses Jahr nicht ganz sicher war ob es klappt, haben wir in der Wohnung schon einen aufgestellt. Aber egal ein echtes Bäumchen ist doch viel schöner, der kommt dann eben in den Garten. Da freuen wir uns auch darüber.

Aber erst gibt es mal ein Tässchen Glühwein.

Man kann doch ganz deutlich an meinem Blick sehen, so richtig gefällt mir der noch nicht.

Hurra ich strahle, das sieht so aus, als hätte Frau nen Baum gefunden.

schnell einpacken und weg legen lassen. Kalle bringt ihn uns am Montag.

Noch ein paar Fotos von dem Tag.

Frank wartet geduldig bis Hanne fertig ist. Lieber Mann

Hurra das Bäumchen kommt

Ingrids Hilfe wird benötigt, Bäumchen möchte nicht gerade stehn bleiben.

Natürlich muss Jeba aufpassen dass alles richtig gemacht wird.

fast 11 Uhr und das Bäumchen steht. Jetzt muss es nur noch nett geschmückt werden. Na ja nett ihr wisst ja wer nett ist 🙂 Frank möchte unbedingt ein kunterbuntes Bäumchen, ich bin mal großzügig und erfülle ihm seinen Wunsch.

Ich wünsche euch alles das was im Moment wichtig für euch ist und seit lieb zu euch selbst.

Resteverwertung

so viele Reste wie ich habe kann ich nie und nimmer aufbrauchen 🙂 Aber ich habe ja jemanden der sich darüber freut, also landen auch öfters größere Reste in meiner Kiste. Aber irgendwie war mir danach selbst welche zu verwerten.

Kärtchen sind ja immer dankbar für die Resteverwertung. Ich hab auch wieder mal versucht zu schmieren, klecksten usw. aber irgendwie klappt das nie bei mir, Trotzdem versuche ich es immer wieder. Hach ja die Hoffnung stirbt zu letzt, wer weiss vielleicht schreie ich ja mal Hurra.

Und nun sollte ich euch auch mal die Kärtchen zeigen.

Das war es, reicht glaube ich auch.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und denkt daran,

Ihr braucht nicht perfekt zu sein, nur glücklich

It´s a Boy

Das schönste auf der Welt ist umsonst und doch unbezahlbar!

Schön dass du da bist Alexander

am 25.01.2019 kam, nach 2 Mädchen und langer Pause, der kleine Nachzügler Alexander auf die Welt. 46 Tage ist der Kleine schon auf dieser Welt und alle sind glücklich. Jetzt wurde es aber allerhöchste Zeit dass die Mama eine Kleinigkeit bekommt.


Ich habe, von der Cameo, einen kleinen Schoppen schneiden lassen, fand ich irgendwie süß. (Leider weiss ich nicht mehr, woher ich die Datei hatte) Darein steckte ich einfach 2 winzige Söckchen. Dann habe ich noch ein erstes Bilderbüchlein zum anknappern verpackt, leider vergessen es zu fotoknippseln Ein Kärtchen durfte natürlich auch nicht fehlen.

Lach, sollte jetzt jemand fragen was ein Schoppen ist, ein Schoppen ist schwäbisch (Zunge raus und weg 🙂 )

Ich zeige euch jetzt einfach Bilder, die sagen ja mehr als Worte.



Ich hoffe die Mama freut sich ein wenig. Ach was, ich weiss dass sie sich freut.

Und wie immer, wenn ihr Fragen habt, schreibt mich einfach an, da ich leider noch sehr unsicher bin, was ich sagen, verlinken darf, lass ich das lieber. ( Ich sollte mich wirklich mal schlau machen)

Vielleicht hat ja jemand ein Minütchen Zeit und hinterläßt mir einen kleinen Kommentar.

Macht euch einen schönen Abend, ihr habt das verdient.


Osterbasteln für einsame Menschen

(Werbung)

In einer Facebookgrupe „Unsere gebastelten Sachen“ läuft gerade eine Osteraktion bei der ich doch sehr gerne mit mache. Es geht dabei um Leute die Ostern alleine in einem Pflegeheim/Altersheim sind, vielleicht ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern zu können. Wenn du da vielleicht auch gerne noch mitmachen möchtest, hier kommt der Link. https://www.facebook.com/groups/356551844754320/

Ich habe kleine Vögelchen gekauft, dachte die können sich die Leutchen, das ganze Jahr über, irgend wo hin stellen und sich daran freuen. Die Vögelchen habe ich dann nett verpackt und noch Kärtchen dazu gemacht

Die Schächtelchen habe ich mir einfach von der Cameo Silhouette schneiden lassen und dann nett verziert. Ich zeige euch jetzt einfach mal einen Schwung Bilder, wenn ihr Fragen dazu habt oder zum Material, dürft ihr mich gerne anschreiben.

Es hat mir sehr viel Freude gemacht und mit dem Hintergrund, dass sich vielleicht ein einsamer Mensch darüber freut, hatte ich die ganze Zeit ein Lächeln im Gesicht. Vielleicht konnte ich das Lächeln mit ein basteln, wäre schön.

Heute war wieder so richtig herrliches frühlingshaftes Wetter, ganz spontan sind wir in den Garten gegangen, schnell eine Bank ausgepackt und haben uns einen Kaffee mit einem Tassenküchlein gegönnt

Der Tassenkuchen war nicht der Renner, aufgefuttert wurde er trotzdem, nochmal muss ich den nicht haben. Trotzdem tat es der Seele so gut, draußen zu sitzen und die Sonne zu geniesen. Ach was freue ich mich auf den Frühling.

Ich hoffe ihr hattet auch einen schönen, sonnigen Sonntag und habt es Euch gut gehen lassen.

Macht euch noch einen schönen Abend und nicht vergessen, lieb zu euch zu sein. Wenn Ihr mögt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar, das bringt mir auch ein Lächeln ins Gesicht.


Trauerkarten

auch diese braucht man immer mal wieder. Ich in letzter Zeit leider zu oft. Ehrlich, aber manchmal freue ich mich über den Tod auch, wenn ein langes Leiden zu Ende geht. So war es jetzt erst bei meinem Onkel, endlich durfte er in Frieden gehn, sein Leiden hatte ein Ende.

Mein Schwesterherz möchte Trauerkärtchen von mir, die ersten 10 habe ich jetzt fertig und möchte sie gerne hier auf meinem Blog zeigen.

hm, und jetzt, was darf ich eigentlich noch, was darf ich über Material usw. sagen, darf ich verlinken? Ich weiß es nicht, deshalb zeige ich euch einfach die Kärtchen und wer eine Frage dazu hat, darf mich gerne anschreiben.

Und jetzt brauche ich erst mal wieder 2 Tage Bastelpause.


jammerstatusan:

Manchmal bin ich doch ganz schön am Verzweifeln, es geht einfach nicht mehr so wie ich möchte, meine Arme wollen einfach ihren eigenen Weg gehn oder besser gesagt, sie hören auf das PPS mehr als auf Hanne, sind die so doof oder tun die nur so?

Jammersatusaus:

Ich freu mich einfach dass ich überhaupt noch basteln kann, eben langsamer, nicht so viel und nicht mehr so filigran, aber es geht noch und darüber bin ich happy.

Und jetzt gönne ich mir nen leckeren Latte und freue mich am Leben. Es kann und ist so wunderbar.

Euch allen einen schönen Restsonntag, lasst es euch gut gehn und wer möchte darf mir sehr gerne einen Kommentar hier lassen, ich würde mich freun.

Live and love every day, you never know what tomorrow will have for you !!!