Kärtle „Beste Wünsche“

.Heute zeige ich euch mal nur ein Kärtchen.

Das Papier, der Stempel und das Band Flaxcord Tricolor beige, gelb, grün, (hach von dem bin ich ja total begeistert, werde es noch genauer zeigen,) ist von Alexandra Renke.

die Schmetterlingsstanze ist von Memory Box und das Vögele von Wycinanka

ko4

ko2 ko3 ko ko1

Hier regnets und regnets, gar nicht schön, aber immerhin ideal zum basteln. Es soll ja wieder schöner werden, da werde ich dann die Sonne geniesen.

Und ich spring jetzt mal in die Küche, aufräumen, macht ja sonst keiner :-)

danke

Merken

Merken

Merken

Merken

Glücksmomente Album

.Hurra, ich kann euch mal wieder etwas gebasteltes zeigen, hach ja wird ach Zeit.

Mein erstes Werk nach dem KH ist ein Glücksmomente Album. Da es ein Geschenk werden soll, sind die Seiten alle noch frei, die, die es bekommt werkelt auch sehr gerne, da machts ihr bestimmt Spass alle Glücksmomente fest zu halten. Und da ich hoffe, dass Sie ganz viele Glücksmomente hat, habe ich es extra groß gemacht dass es noch mit vielen Seiten erweitert werden kann.

Aber kuck erst mal, ein Kärtle dazu musste natürlich auch sein. Vorsicht es kommt ne Bilderflut, vielleicht willst du dir erst etwas zum trinken und knabbern holen. :-)ka22 ka20

ka26 ka25 ka19 ka18 ka17 ka16 ka15 ka14 ka13 ka12 ka11 ka10 ka9 ka8 ka7 ka6 ka5 ka4

ka23 ka21

Ich hoffe die Beschenkte freut sich darüber und hat das Album ganz schnell voll mit schönen Glücksmomenten.

Dann wurden noch 2 Kärtchen fertig, ein ganz cleanes

ka

und eines mit einem kleinen Goodi drin. Dieses geht Montag auf die Reise.

kar1

kar19 kar9 kar7 kar6 kar5 kar4 kar2

übrigens fast alle Materialien findest du bei Bienis Basteloase, kuck mal vorbei, ganz bestimmt findest du dort auch etwas.

So, der Anfang ist gemacht und ich hoffe dass ich euch wieder ganz viele Werke vorstellen kann.

Morgen ist Sonntag, mach ihn zu Deinem Tag und lass die Seele baumeln.

danke

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Designed by Johannes Hallux OP

Seit 3 oder 4 Jahren redet mir das Koblenzteam schon zu meinen Zeh operieren zu lassen. nein mache ich nicht, war immer meine Antwort. Letztes Jahr habe ich aber beschlossen dass sie recht haben und es jetzt wirklich nicht mehr anderst geht.

Nicht nur dass ich auf der Hammerzehe immer Druckstellen hatte, auch konnte ich den Fuss nicht mehr richtig belassten, ich lief nur noch auf der Außenkante und das mit Dauerschmerzen.

Irgendwie habe ich nicht geglaubt dass das nur von der Zehe her kam, aber wie es aussieht war es wirklich so.

Die Diagnose lautete: Großzehengrundgelenksartrose mit Hammerzehenbildung bei bestehendem Lähmungsklumpfuß nach Kinderlähmung.

fu fu1 fu2

Die Chirurgen wollten mich überreden dass ich den ganzen Fuss machen lasse, das wollte ich auf keinen Fall, denn dann wäre ich wirklich für ein halbes Jahr ausser Gefecht gesetzt. Nach mehrmaligem hinweisen, dass das ja in „“ mein gesundes Bein ist, stimmten sie zu dass nur der Zeh operiert wird.

Die Orthopädin die mit mir den OP Verlauf besprach,  zeichnete mir verschiedene Dinge auf, die gemacht werden könnten. Denn letztendlich müßte man das entscheiden wenn der Fuss auf ist. Es sollten ja 2 Gelenke versteift werden.

fuß09052016

Dann kam es aber doch ganz anderst, wie so oft :-) letztendlich konnten sie dann nur das Grundgelenk versteifen, das sieht jetzt so aus.

Zwischen das Gelenk haben sie ein kleines Stück Knochen und Knorpel gesetzt, so dass es zusammenwächst und steif ist. Zusätzlich mit einem Nagel befestigt, ob dieser immer drin bleiben kann muss sich noch entscheiden.

Schraube.Fuß

OP Tag, morgens um 6 Uhr schlich sich Hanne raus und stibitzte sich auch nen Kaffee, da die Narkose Ärztin zu mir sagte 2 Stunden vor der OP keine Flüssigkeit mehr, dachte ich einfach ok, kann ich mir noch erlauben. Vor allem da die OP ja erst für 14. Uhr angesagt war.

Um 8 Uhr war dann meine letzte Zigarette fällig (schlimm diese Sucht) :-) Danach konnte ich mich nicht mehr wegschleichen.

Um 11 Uhr durfte ich dann meinen Fuss 15 Min. lang baden.und gutverpackt weiter warten.

fu6

kurz vor 2 Uhr holten sie mich dann für die OP ab. Ich hatte mich entschlossen dass ich keine Vollnarkose möchte, entschloss ich mich für eine Peridualanästhesie PDA

Einen Zugang mussten sie mir trotzdem legen, für den Notfall. Nach einigen Fehlversuchen versuchten sie es synchron, OP Schwester rechts, Doc links. Ok Doc hats dann geschafft.

fu7

Er legte dann eine schmerzkanüle damit der Schmerz im Fuß ausgeschaltet wird, aua tat ganz schön weh bis er die richtigen Nerven gefunden hatte.

 

fu10

Danach musste ich auf die linke Seite liegen, und mich zusammenrollen. Doc versuchte dann die PDA zu legen. Nach einigen Versuchen meinte er, es ginge so nicht, durch die krumme Wirbelsäule käme er nicht an die richtige Stelle. Ok dann eben im Sitzen, dann wäre aber mein ganzer Unterkörper betäubt. Was mir ehrlich gesagt sehr recht war, Seit meiner Oberschenkel OP rechts, habe ich Schwierigkeiten mit meinem Trochanter und ich machte mir schon Gedanken, wie ich das 1 – 2 Stunden aushalte.

Obwohl ich die PDA recht schmerzhaft empfand, würde ich mich immer wieder für diese Art Betäubung entschliesen.

Als ich dann in den OP kam fragte ich gleich ob ich zukucken dürfe, natürlich verneinten sie das.

Irgendwann mal sah ich 3 Ärzte vom OP Tisch weglaufen, hm wo kommen die denn her? Ich fragte den Narkosearzt der an meinem Kopfende saß. Er meinte Dr. W, hätte  die Ärzte zusammengerufen dass sie sich nochmal beraten könnten was sie jetzt machen, denn alles was sie machen wollten ging nicht, da meine Knochen zu porös wären. Aha, ok, aber ja nicht den ganzen Fuß machen, meinte ich dann nur.

Nein nein meinte er. Sie würden jetzt nur ein Gelenk versteifen.

nach ca. 1 1/2 Stunden rief dann Dr, W er würde jetzt nähen, ok sagte die Schwester da dürfen sie nun zukucken und drehte einen Spiegel so dass ich alles beobachten konnte. Och das ist jetzt aber unintressant. :-)

Ich kam dann noch für ne halbe Stunde in den Aufwachraum, viel dem Doc da nicht ein, dass er vergesen hatte die Schraube fest zu ziehen? Aufeinmal kam er da her und meinte die Schwestern hätten mich zu schnell aus dem OP gefahren, ohne dass er sich das Röntgenbild angesehen hätte. Er müsse noch schnell die Schraube festziehen würde aber nicht weh tun, da das Bein noch betäubt wäre. Hach wenigstens da durfte ich zukucken :-)

Dann endlich durfte ich wieder auf Station.

Erst mal OP Hemd aus und Fuss betrachten.

fu11

.

fu13

dann bekam ich noch eine Infusion, angeblich hatte ich zu wenig Flüssigkeit.

fu8 fu9

ach ja, ich hatte ja den ganzen Morgen gejammert ich wolle einen Kaffee, bevor ich in den OP gebracht wurde sagte ich, wenn ich rauf komme, möchte ich hier einen Kaffee stehen haben. Die Schwestern sind doch so net, kaum stand mein Bett, meinte die Schwester und jetzt geh ich erst mal ihren Kaffee holen, war doch lieb von ihr.

Fuß kühlen und hochlegen war dann angesagt.

fu15

Nach 3 Tagen kam dann ein leichterer Verband dran. Wenns darunter gut aussieht darf ich am Samstag heim, meinten sie.

Dann bekam ich auch meinen neuen Schuh, ach wie schön nun darf ich den Fuss endlich belasten. War doch ne Plagerei dieses hin und her Gerobbee Bett Rollstuhl. Und da mein Rolli nicht in die Toilette und Dusche passte, musste ich auch noch immer in den Clorolli robben, mit dem ich mich dann an der Wand entlang aufs Clo ziehen konnte. Da merkte ich erst mal wie hilflos ich ohne mein linkes Bein bin.

fu16 fu14

sodele nun ist alles gut, ob die OP wirklich hilfreich war kann ich erst sagen wenn ich wieder ohne den Schuh laufen kann. Aber wie es aussieht war sie nicht umsonst. Ich laufe wieder auf dem ganzen Fuß Schmerzen sind weg und oh Wunder, ich kann die kleinen Zehen bewegen, was nie ging. Ich kanns mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass das auch mit der Hammerzehe zusammen hing, sieht aber so aus.

Nun sitze ich daheim masiere meinen Fuß und ärgere mich zu Tode.

13243935_1190553267623143_7230588789150946745_o

kuckt nicht auf meinen Schweinestall rings um mich rum :-)

13243696_1190973344247802_1409550764384021000_o

Ärgern zu ich mich deshalb, weil zu allem auch noch meine Orthese kaputt ging, habe noch eine Uralte da, die aber drückt wie blöd und auch nicht mehr richtig passt, aber besser als das rumbaumelte Bein.

13238933_1082562795115901_2710020649523741239_n schine

In 6 Wochen darf ich nochmal nach Koblenz zur Kontrolle dann ist hoffentlich alles wieder gut.

danke

Aufenthalt im Brüderkrankenhaus 2016

super pünktlich war mein Taxi hier und da die Autobahn total frei war, war ich auch superpünktlich in Koblenz.

Nur keiner wollte mich haben, zum Glück hatte ich den Brief dabei dass ich am 1.5. eintrudeln soll. Das war ein Akt bis ich mal wußte auf welche Stadion ich gehen soll. Im Schreiben stand nur Chirugie und davon gab es mehrere.

Na ja Ende gut, alles gut, ich musste auf die B2, dort wurde mir gesagt ich wäre erst auf den 2. Mai angemeldet. Wer hat denn da wieder Mist gebaut. Ok, aber ich durfte für eine Nacht als Gast bleiben :-) und da ich ja offiziell noch gar nicht im Brüderhaus war, durfte ich auch noch ins Städle, was ich natürlich sofort machte.

Paar Fotos gemacht und einfach relaxt rumgefahren, ob ich etwas neues entdeckte.

ko12

ko13

kob

war eigentlich noch gar nicht so warm, aber die Leute standen Schlange an der Eisdiele und machten es sich dann auf der Treppe gemütlich.

ko14

ko4

Blümchen musste ich natürlich auch knipseln.

ko koko1 ko2 ko3

am nächsten Morgen um 6 Uhr saß Hanne wieder mit ihrem Kaffee und Zigarettle in der Raucherecke.

fu20 fu19 fu18

Dann gings schnell noch zur Anmeldung damit ich auch offiziell da bin.Oh je Bändle um den Arm bekommen.

ko6

Frühstücken und dann zum OP Vorbereitungs Gespräch. Erst Blut abnehmen, dann zur Orthopädin, sie erklärte mir wirklich alles sehr gut und zeichnete mir auf was sie jetzt am Fuß genau machen, sie meinte aber es würde sich letztendlich erst bei der OP selbst rausstellen für was sie sich entscheiden, da es ja doch nicht eine normale Hallux OP würde. Ok lassen wir uns eben überraschen. (gemacht wurde dann aber doch etwas ganz anderes.)

fuß09052016

Danach gings dann zur Narkoseärztin, nachdem sie mir alle Narkosearten erklärt hatte, entschied ich mich für eine PDA Periduralanästhesie.

Obwohl dabei nicht alles ganz glatt ging, würde ich mich immer wieder für diese Narkoseart entscheiden. (dazu dann mehr in meinem OP Bericht.

Nun noch zum röntgen und ich hatte den Nachmittag frei. Mein Durcheinander am und im Bett war auch schon perfekt Und auf dem Fenstersims lag schon mal mein Zeug für die OP und danach bereit.

fu3 fu4

tolle Aussicht hatte ich ja auch, fehlten nur die Gitter dann wäre der Knast perfekt gewesen.

fu

Nach dem Mittagessen ging ich dann ein Besüchle auf der Poliostation machen und brachte ihnen meine Schmetterlinge, sie freuten sich sehr darüber. Frau Doktorchen Mi lief mir auch gleich über den Weg und versprach mich mal zu besuchen, hat Frau Doktorchen dann auch gemacht, wie sollte es auch anderst sein.

ho11

So aber jetzt ist mal wieder Zeit um zu schaun ob ich jemand von der Poliostation im Rauchereckle finde. Hm leider niemand da. Also ab ins MInipärkle, dort traf ich paar nette Mädels und wir hatten Spass.

fu1 fu3

Aber jetzt steht das Rauchereckle voll und natürlich stellte ich mal dazu. Ach ja das ist immer wieder schön, nette Polios kennen zu lernen.

Abendessenzeit.

ko11

und da es Hanne ja nicht einfällt im Bett zu liegen, was meinten die Schwestern immer, aha es gibt essen, da sieht man Frau Freyer mal wieder, gings gleich wieder auf Tour. Leider darf Frau das Krankenhausgelände nicht verlassen.

Ach ja, so auf ner normalen Station zu liegen, zeigte mir mal wieder richtig, wie toll doch die Poliostation ist und wieviel Freiheiten man da hat. Nie mehr wede ich über die Poliostation beklagen. :-)

Behindertengerecht war die B2 überhaupt nicht, mit meinem Rolli kam ich weder in die Dusche noch auf die Toilette. Nach der Op war das schon ein Akt, da ich das Bein, bevor ich meinen Schuh bekam, nicht belasten durfte, war das immer ein Kletterakt auf den Chlorollstuhl, dass ich auf die Toilette und in die Dusche kam. Ok war ja Gott sei Dank nur für ne Kurze Zeit.

Morgen kommt dann ein Bericht von der OP, aber mein krummes Zehchen, das am nächsten Tag schön designd wurde zeige ich euch schon mal.

fu2 fu

schönen Abend noch, ich geh jetzt mal in die Küche und versuch eine Kleinigkeit zum essen hin zu bekommen, lange stehn kann und soll ich nicht.

danke

 

Frankfurter Kranz

oder wenigstens in der Art

Frank liebt denn ja sehr, also habe ich mal mein Glück versucht ihm diesen Kuchen selbst zu backen. (Backen ist ja nicht so ganz mein Ding, geht oft schief.) Aber ich muss sagen, er wurde richtig lecker. Ja die Sahnehäufchen fehlen, aber die Sahne hatte ich vergessen zu kaufen und zum nochmal weg zu gehn war ich dann doch zu faul.

kuch

Habe einen großen gemacht, für die Tiefkühltruhe und nen kleinen Mini für Frank.

kuch2

kuch1 kuch3

Da ich nach dem Rezept gefragt wurde kommt es hier, so wie ich den Kuchen gemacht habe. Ganz super einfach.

Zutaten:
4 Eier
150g Mehl
 50g Speisestärke
1 P. Backpulver
4 Eßl. Wasser
250g Butter
1 P. Vanillezucker
1 P. Krokant
Johhnnisbeergelee (das hatte ich gerade zuhause, geht natürlich jedes andere auch)

 

einen Tag vorher hatte ich mir wie folgt einen Biskuitboden gebacken.
Eier getrennt und das Eiweiss, mit dem Wasser steifgeschlagen, Zucker einrieseln lassen während dessen weiter rühren. dann die Eigelbe darunter mischen.
Speisestärke, Mondamin und Backpulver vermischen, durchsieben und unter die Masse heben. Bachformen buttern und den Teig ein füllen.
Bei 180 Grad Umluft ca. 25 Min. backen.

 

Für die Buttercreme habe ich einen Vanillepuding gekoch und abkühlen lassen. Die Butter, die ich Abends vorher aus dem Kühlschrank legte, habe ich schumig gerührt dann Löffelweise das Puddingpulver unter geschlagen.

Den Biskuitboden habe ich 2 mal durchgeschnitten, auf das erste Teil das Gelee gestrichen, auf den nächsten Boden habe ich nochmal Gelee gestrichen und dann Buttercreme darauf, Den 3. Boden drauflegen, das ganze mit Buttercreme einschmieren und das Krokant drüber streuen und  den Rand damit bewerfen.Mit Sahnetupfer und kandirten Kirschen verzieren und kühl stellen.

 

Ich wünsche euch viel Spass beim nachmachen und lasst euch den Kuchen schmecken.

Eignet sich übrigens gut zum Einfrieren.

Schönen Abend wünsche ich Euch

danke

 

 

 

Amicelli Schmetterlinge

Nächsten Sonntag gehe ich nach Koblenz, wenn ich schon nicht auf der Poliostation bin, mache ich dort doch wenigstens einen Besuch. Habe für die lieben Schwestern ein kleines Mitbringsel gemacht. Sollte ja etwas ganz anderes werden, aber da es mit meiner Konzentration nicht ganz so weit her ist, musste was einfaches her. Ich bin mir aber sicher sie freuen sich darüber.

Das Papier, der Stempel und auch die Röschen sind von Alexandra Renke 

ho6

ho8 ho9

ho5

ho10

ho11

Die Schneidedatei für die Schmetterlinge sind von KayBeScraps

Geheiratet wird ja immer wieder und da ich gebeten wurde ein paar Hochzeitskärtle zu machen, habe ich heute mal damit angefangen :-)

alles Material wieder von Alexandra Renke.

ho4

ho ho1 ho2

ich hoffe ich bekomme noch ein paar fertig und kann sie noch vor Koblenz absenden.

Heute war so richtig Aprilwetter, Sonne, Regen, Hagel und das immer im Wechsel. Hoffe ihr hattet trotzdem einen schönen Tag.

danke

Kräuter fertig zum Reisen.

im letzten Post zeigte ich euch ein Kärtchen mit nem kleinen Päckchen, ok, dazu fehlte aber noch ein Tütchen, das habe ich gestern gemacht.
w2

w3

die Materialien bis auf das Tape sind alle von Bienis Basteloase 

Da meine Kräuter im Garten so toll wachsen, habe ich unter anderem folgendes ins Tütchen getan.

w8 w7 w6

und hier noch Fotos vom Trocknen des Majoran.

majo

majo1

majo2

majo4

hier noch ein Bildle vom ganzen Set das jetzt bald auf die Reise gehen darf.

w4

Reste aufbrauchen habe ich mir zum Motto gemacht, so entstand dann noch dieses Kärtchen.

w1

w

Hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche, macht sie zu eurer.

danke

 

Geburtstage stehen immer an

.Ich bekam ja wieder so ein tolles Materialpaket von Sabine von Bienis Basteloase

da musste ich doch gleich mal ne Kleinigkeit werkeln und dieses Material habe ich mir heute vorgenommen.

sa

Geburtstage stehen ja laufend an, deshalb habe ich mich entschlossen fürs nächste Geburtstagskind schon mal ein kleines Set zu werkeln,

sa1 sa0

die Stanze für die kleine Zipperbox ist von  Papierstücke   Du kannst sie aber auch bei Sabine bekommen.

sa2

sa6

sa5

und hier noch das Kärtle dazu.

sa8

Samstag ist auch fast wieder vorbei, sollte das Wetter morgen nicht ganz so schön sein, werde ich wieder ins BaZi gehn und weitermachen mit dem tollen Material von Sabine.

Jetzt geh ich aber mal wieder couchen, mein Kreuz meint mich wieder ärgern zu müssen. Ich wünsche euch einen schönen Abend.

danke

 

 

Eine Gewinnerin und 2 Kärtchen

Als Designertem Mädel bei Bienis Basteloase   durfte ich ein Kit verlosen. Dafür habe ich meine liebe Ingrid angestellt. Da ich ja nur 5 Leutchen hatte, hatte jeder eine große Chance.

Die Gewinnerin war dann, kuckt selbst.

los

Herzlichen Glückwunsch Lea.

Frank hat dann noch ein kleines Video gemacht, das möchte ich euch auch zeigen, ist doch lustig von einer Seite wird geknipst von der anderen gefilmt. :-)

Brauchte auch schnell noch 2 Kärtchen, dafüt habe ich fast alles Material von Alexandra Renke..

an

an1

an2

alb

ich wünsche euch einen schönen Tag.

danke

Unvollendet

ja, unvollendet ist es mein Album, daß ich es euch trotzdem schon mal zeige hat aber seinen Grund. 1.sind meine Fotos, die ins Album rein sollen, noch nicht hier und  2. ging mir das Papier aus :-(  Aber gar kein Problem, ich weiss ja wo es diese Papier gibt.

Jetzt aber erst die Fotos vom halbfertigen Album, dann verrate ich auch wo es diese tollen Papiere und noch ganz viel mehr, gibt.

Das Cover ist wenigstens, bis auf die Verzierungen, schon mal fertig.

alb2

alb1

Innenseiten fehlen noch einige, aber immerhin für 2 hat mein Papier noch gereicht.

alb4 alb9

alb10 alb8 alb7 alb6 alb5

Da noch einige Papierreste übrig sind, habe ich dann gleich noch ein Kärtchen gemacht und es werden noch einige folgen, bei dem tollen Papier.

alb3

alle Papiere, der Geburtstagsstempel und auch die tolle Thinlits von Tim Holtz  (hier habe ich nur eine davon gebraucht) deshalb hier noch ein Bild von allen Teilen

Screenshot_1

kannst du bei  Bienis – Basteloase  bestellen.

Sabine hat gestern ihren Onlineshop geöffnet, stöbert einfach mal es lohnt sich, versprochen. Ich darf bei Ihr im Designer Team dabei sein, übrigens ein ganz tolles Team von dem ihr immer wieder ganz tolle Anregungen bekommen werdet.

Zur Eröffnung des Shops gibt es 15 % auf alle Artike bei einer Mindestbestellsumme von 20,00 €
Gültig bis Dienstag, 05.04.2016Gutscheincode (beim Bestellabschluss eingeben): Eröffnung

So und ich geh jetzt  ganz schnell zu Bienes Basteloase, ich brauche  doch Papier um mein Album fertig zu machen und es euch fertig zeigen zu können. Außerdem bin ich verliebt in das Papier, ein „Must have“ für mich.

danke

 

 

 

Hurra der Frühling ist da

Das erste mal, dass man wirklich ohne frieren Gassi gehen konnte ohne zu früheren. Das wurde natürlich gleich mal ein längerer Ausflug. Und viel Zeit um mit der Fotoknipse zu spielen. Ich gewöhne mir gerade an nur noch im Manuellen Modus zu knipseln. Irgendwann werden es dann vielleich Fotos wie ich sie mir vorstelle.

Zeit zum

sonne

musste auch sein, einfach nur schön.

x4

So und jetzt kommt eine Flut mit Fotos

Frank war auch fleißig am knipseln und Videos machen, alles mit Handy für das er sich extra eine Halterung an den Rolli instaliert hat.

y

beiarbeit y16

und das kam unter ganz vielen Fotos dabei raus. Natürlich auch das Sonnenanbet Foto von mir oben.

y5 y25

jetzt ein paar von meinen Versuchen, mehr oder weniger bin ich für den Anfang im manuellen Bereich zufrieden. Für Kritik, Verbesserungsvorschläge usw. bin ich sehr offen, denn nur so kann ich lernen.

y3 y4 x9 x x1 y13 y12

x10 x7 x5 x3 y10 y15

y11

x8

daheim ging es dann im Garten noch ein bissele weiter

y8 y14 y21

y2

unsere Brunnen sind auch schon wieder in Betrieb,

y23 y20

waren 2 schöne Tage aber wir haben ja April und der macht ja bekanntlich was er will. Aber ich glaube daran dass er es gut mit uns meint und schön bleibt. :-)

Ich wünsche euch ein relaxten, wunderschönen Abend und morgen einen Sonntag der nur schöne Momente bringt.

 

 

 

mehr oder weniger

fällt dieses Jahr Ostern  aus. Weder habe ich Osterdeko aufgestellt noch viel gebastelt. Irgendwie wars mir dieses Jahr nicht so danach, obwohl..jetzt wo Ostern schon die Türklinke in der Hand hat, tut es mir ja ein wenig leid.

Aber selber schuld. Immerhin ist es tolles Wetter und wir konnten heute das erste mal, nicht dick vermumt Gassi gehn. Och menno, ich möchte morgen Ostereier suchen gehn, aber keiner versteckt für mich Eier. :-)

Immerhin habe ich aber heute schon Osterkekse gegessen. Lecker waren sie, danke an Marcos Frau.

reh20

Ein paar Osterkörbchen habe ich doch gemacht, denn ganz ohne gings dann ja wirklich  nicht. Die Datei ist von Stempeleinmaleins, möchtest du sie auch nachbasteln, dann klick hier drauf.

bl16

bl17 bl15 bl14 bl3 bl4 bl5 bl6 bl2

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest bei herrlichem Sonnenschein.

danke

 

Es wurde geheiratet.

Die liebe Melanie, meine Physiotherapeutin hat sich getraut und letzten Freitag ganz laut ja gesagt. Na ja…lach  Aber Geschenke machen ist doch immer schön. Da ihr Mann die Feuerwehr liebt, wollte Marco, ihr Chef, eine Verpackung für sein Geschenkle und Kuvert eine passende Verpackung. Na Hanne hatte doch sowieso Konservendosen gemacht, also warum diese nicht an ein Feuerwehrauto hängen?

Das Feuerwehrauto hätte ich zwar ein bissele größer genommen und auf jeden Fall mit ner Leiter, aber ist doch auch so net geworden.  Es kam auch so gut an und das ist wichtig.

bl1

bl19 bl18 bl

ich habe ihr dann einfach eine Dose mit Kies, Schotter, Kohle, Knete, Kröten, Moos und Barem gefüllt. Mäuse wollte ich ja auch noch reinpacken, habe ich aber leider vergessen ein zu kaufen oder ehrlich, ich hab sie selbst gefuttert :-)

bl10

bl8

bl9

und natürlich ein Kärtle dazu

Das Papier ist von  Alexandra Renke       

der Stempel und die Luftballonstanze von SU

bl12

die tollen Blütchen waren in meinem Adventskalender von Maja.

bl13 bl7

Übrigens die Idee mit der gefüllten Dose hatte ich mir bei Meli stibizt, bissele umgewandelt und Freude damit gemacht.

So Ostern steht vor der Tür, Karfreitag ist ja fast schon vorbei. Ja Ostern, das habe ich dieses Jahr total vernachlässigt, weder viel gebastelt noch irgend etwas dekoriert, traurig aber wahr.

Aber ein kleines Osterpöstchen kommt morgen trotzdem.

Schönen Abend wünsche ich euch.

danke

 

Endlich darf das Maschinchen arbeiten

Seit Dezember steht dieses Maschinchen unausgepackt in der Ecke, schäm. Letzte Woche endlich schaffte ich es immerhin schon mal es aus der Verpackung zu befreien.

Jaaaa, Hurra und heute habe ich mich getraut das können der Chinc zu testen. Ich bin begeistert, neue Sucht im Anmarsch?

ka1

Da ich auch schon seit Dezember die Kalenderblätter ausgedruckt habe, war doch klar dass sie zum Testen dran kamen. (vorher natürlich erst mal mit einem einfachen Blatt Papier versucht,)

ka

strahl, es klappt.

ka5

ka7

ka6

ka4

und fertig, jetzt die Geburtstagskalender nur noch bescrapen, aber fraglich ob ich das je schaffe, bei meiner neuen Sucht. Aber alles gut, hat auch noch Zeit.

ka2

Ach ja ich brauch noch  so Aufhänger, wie heissen die Dinger denn und weiss jemand wo ich die bekomme?

Ich wünsche Dir ein super schönes Wochenende, stör dich nicht am Wetter, bald ist Sommer.

danke

 

 

Pommes mal ganz anderst.

gestern gabs ja Pommes mal anderst. Und die waren wirklich lecker, obwohl ichs mir vorher gar nicht vorstellen konnte. Frank merkte erst als er die ersten 2 gegessen hat, dass es nicht wirklich Pommes waren. Oh je und er wollte doch unbedingt Majo dazu. Hab kein Majo mehr, sorry.

Als er dann das 2. Pommes as schaute er mich an und sagte, das sind aber nicht wirklich Pommes, aber schmeckt gut auch ohne Majo. :-)

Die Idee hatte ich von Ulrike, habe meine Zeitschriften bei ihr abgeholt und da zeigte sie mir ein Bild von den Pommes. Da ich ja expermentier freudig bin, musste ich gleich mal testen.

Aber nun endlich zum Rezept, es haben mich ja doch ein paar Leutchen angeschrieben und danach gefragt.

Daraus werden die Pommes gemacht.

kohl

zuerst mache ich mir mein Pommesgewürz, man kann bestimmt auch ganz normales, fertiggekauftes, nehmen.

ich nehme Räuchersalz, Räucherpaprika, Fleur de Sel und Pimentkörner, die ich im Mörser fein drücke, mahle oder wie sagt man da? Je einen Teelöffel voll. Dazu kommt dann noch ein Teelöffel Öl, ich nahm Rapsöl mit Knoblauch Geschmack..

kohl3

kohl4

das fertige Pulver kommt dann in eine Gefriertüte, die fertig geschnittene Kohlrabipommes dazu.

pom2

alles gut durchschütteln dass sich das Gewürz gut und gleichmäßig verteilt. Dann noch einen Teelöffel Öl dazu und nochmal gut durchschütteln.

pom1

Jetzt die Pommes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

pom

achtet darauf dass keine übereinander liegen. 20 Min. bei 200 Grad backen und fertig sind die Pommes.

pommes

Ich wünsche euch viel Spass beim nachmachen und einen guten Appetitt.

danke